Über uns

Die Deutsche Industriebau Gesellschaft für schlüsselfertigen Industriebau Lippstadt + Geseke mbH ist heute eines der führenden Unternehmen im Bereich Modul- und Industriebau. Hallen, Container und Pavillons runden das Programm zusätzlich ab.
Die Stärke des Unternehmens ist es, für die wechselnden Anforderungen der Kunden entsprechende Lösungen zu entwickeln, welche nicht nur auf den entsprechenden Zweck abgestimmt, sondern auch repräsentativ sind.

Gegründet wurde das Unternehmen mit Hauptsitz in Lippstadt von Volker Westermann. Dieser leitet die Firma als geschäftsführender Gesellschafter heute gemeinsam mit dem Geschäftsführer Karsten Kußmann.

Die Produktpalette, die von Bürogebäuden bis hin zu Produktionshallen für die TOP-Großindustrie sowie Krankenhäuser, Schulen und Kindergärten für den kommunalen Bereich reicht, wurde stetig ausgebaut und gefestigt. Ende der 70er Jahre fertigte die DEUTSCHE INDUSTRIEBAU GROUP erste innovative Zweckgebäude für die Top 1000 Industrie und hoheitliche Auftraggeber. Relativ neu in der Produktpalette, um auch den massivorientieren Interessenten gerecht zu werden, aber trotzdem mit enormen Preisvorteil, ist die „elementierte Massiv-System-Bauweise“. Diese überzeugt durch extrem wirtschaftliche Stahlträgerkonstruktionen, Betondecken und –wände, Barrierefreiheit und viel Raumhöhe.

Die Anforderungen des Marktes wuchsen stetig – insbesondere im CHARTER-Bereich. Deshalb wurde 2000 eine weitere Betriebsstätte mit Modulbauproduktion, Modulbauverwaltung, Modulbau Showrooms, Pavillonausstellung, Musterhallen Ausstellung und Logistik & Servicestation auf einer Fläche von ca. 75.000 m² in Geseke realisiert.

Über 150.000 zufriedene Kunden in nahezu 40 Jahren sind die beste Referenz!

Bauen mit Vertrauen!
Ihre DEUTSCHE INDUSTRIEBAU GROUP

westermann_sw

sign_westermann

Volker Westermann
Geschäftsführender Gesellschafter

 

kussmann_sw

sign_kussmann

Karsten Kußmann
Geschäftsführer

Standorte

mehr

Group

mehr

Showroom

mehr

Karriere

mehr

Presse

mehr

Newsletter

mehr

nach oben